Drei Deutsche Rekorde bei der EM KDK der Jugend und Junioren in Ungarn
Tina Scheuer, 11.04.2015

 

Marius Milla und Eren Kayadan starteten am vergangenen Donnerstag bei der Europameisterschaft im Kraftdreikampf (KDK) der Jugend und Junioren im ungarischen Oroshaza. Man flog bereits anfang der Woche mit der Deutschen Mannschaft rüber nach Ungarn.

 

Beide starteten zwar gemeinsam in der Juniorenklasse, bis 74kg, verfolgten aber unterschiedliche Ziele.

Marius, der Ältere, setzte sich zum Ziel die Schallmauer von 700kg im Gesamtergebnis zu erzielen. Für Eren hieß es erstmal „Reinschnuppern“ in die Juniorenklasse.

 

Zu Beginn stand das Kniebeugen. Marius konnte hierbei mit einem schönen Kampf seinen dritten Versuch mit neuer Bestleistung von 257,5kg abschließen. Eren hingegen haderte mit sich und der Technik und konnte lediglich einen, und zwar den ersten Versuch mit 217,5kg, in die Wertung bringen.

 

Danach dann das Bankdrücken. Hier war es Marius, der an diesem Tag seine Technik nicht so abrufen konnte und lediglich einen Versuch, den zweiten mit 157,5kg, in die Wertung brachte. Immerhin waren auch diese neue Bestleistung. Bei Eren lief es wesentlich besser als bei den Kniebeugen, immerhin ist dies seine Schokoladendisziplin. Er erreichte 175kg, was für ihn nicht nur Bestleistung sondern auch einen neuen Deutschen Rekord in dieser Klasse darstelle.

 

Zum Abschluss dann das Kreuzheben, welches wiederum die Schokoladendisziplin von Marius ist. Er zeigte einen starken Kampf und konnte im dritten Versuch sehr gute 270kg heben. Auch dies war neue Bestleistung und ebenfalls neuer Deutscher Rekord in dieser Klasse. Zudem konnte Marius hier mit seiner bomben Leistung das Taktieren der beiden auf die Gesamtwertunge schauenden, vor ihm liegenden, nutzen und konnte hierbei die Silbermedaille in der Teildisziplin Kreuzheben gewinnen!

 

Eren erreichte letztlich im Kraftdreikampf mit 610kg den 9. Platz und Marius kam mit seinen 685kg (Bestleistung und Deutscher Rekord) auf den 7. Platz.

 

Fein gemacht!

Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt!