Medaillenregen auf dem Champions-Cup
Marius Milla, 11.05.2013

 

Am 4. Mai 2013 fand beim AC Eulenkopf Gießen der alljährliche Gießener Champion Cup im Bankdrücken statt.

Der Wettkampf war um 11 Uhr angesetzt, und wie immer ging es pünktlich los. In der ersten Gruppe ging Marius Milla in der Gewichtsklasse der Junioren bis 74 kg an den Start. Gleich im ersten Versuch sicherte er sich den ersten Platz mit 140 kg. Im zweiten steigerte er auf 145 kg und bewältigte auch diese. Im dritten Versuch ließ er 150 kg auflegen, diese waren allerdings zu schwer.

Nach einem Jahr Pause kamen auch Michael Becker und Gerhard Schönke zurück auf die Bühne. Michael Becker startete in der Gewichtsklasse bis 83 kg der Aktiven. Im ersten Versuch bewältigte er 100 kg, steigerte im zweiten Versuch auf 105 kg und kämpfte sich zu den 107,5 kg vor, die er letztendlich bezwang. Dies bedeutete den 3. Platz. Gerhard Schönke startete in der Gewichtsklasse bis 105 kg der AK 2. Er begann ebenfalls mit 100 kg und steigerte auf 105 kg, die er problemlos bewältigte. In seinem dritten Versuch ging er auf die 110 kg, doch leider scheiterte er an diesem Gewicht. Die 105 kg reichten Gerhard Schönke jedoch aus, um den zweiten Platz zu belegen.

Bernd Helfenbein konnte sich in der Gewichtsklasse bis 120 kg der AK 2 den zweiten Platz sichern mit gedrückten 140 kg.

Ebenso in guter Form war Reinhard Füll, der sich mit gedrückten 85 kg den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 74 kg der AK 3 sichern konnte.

An diesem Tag trat auch Otto Etzler zu seinem ersten offiziellen Wettkampf an. Er konnte leider nur ein gültigen Versuch mit 85 kg drücken und erreichte damit den vierten Platz in der Gewichtsklasse bis 74 kg der AK 3.

Auch die Frauen des KSV Langen waren an dem Tag in Bestform. Tina Scheuer konnte in der Gewichtsklasse + 84 kg der Aktiven mit 95 kg eine neue persönliche Bestleistung aufstellen, eine starke Leistung, wenn man bedenkt, dass sie drei Wochen nicht trainiert hat. Damit sicherte sie sich den zweiten Platz. Erste wurde Sarah Strippel vom AC Gießen, sie drückte allerdings mit Equipment.

Anita Thimm gelangen an diesem Tag 70 kg im Bankdrücken. Das war der erste Platz in der Gewichtsklasse bis 63 kg der AK 3. Ihre Bestleistung mit Equipment liegt bei 75 kg, ein sehr nahes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass sie ohne unterstützenden Anzug startete.

Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt!