Erster Kampf in dieser Saison
Tina Scheuer, 02.10.2016

 

Den ersten Kampf in dieser Saison bestritt die erste Mannschaft des KSV Langen auswärts, im bayerischen Roding.

Die erste Mannschaft, die auf ihre stärksten Heber (Akulov, Detkov, Pokusa, Scheuer und Schmidt) verzichten musste, dazu noch mit Olfert und Helms Verletzte in ihren Reihen hatte, trat lediglich mit 5 Hebern (also einen Heber weniger) an und stellte sich somit der Situation.

Vor tollem Publikum, die nicht nur die eigenen sondern auch die Langener Heber euphorisch anfeuerten, kam man trotzdem auf gute Einzelleistungen.

 

 

Thomas Olfert, der nach einem Muskelfaserriss im Oberarm gerade wieder mit dem Training anfing, kam auf 90kg im Reißen und 116kg im Stoßen. Es wären sicherlich noch ein paar Kilo drin gewesen, man wollte aber den Oberarm noch ein wenig schützen und beließ es auf 206 Zweikampfkilo und damit erreichten 40 Punkte. Chris Helms, der auch erst wieder zwei Wochen im Training war, kam auf sehr starke 100kg im Reißen und 117kg im Stoßen (217kg im Zweikampf - 46 Punkte). Er wird sicherlich ebenfalls noch einen deutlichen Sprung nach oben machen, in den nächsten Wochen und Monaten. Laura Czerwenka erreichte im Reißen 40kg und im Stoßen 50kg, kam auf 90kg in der Zweikampfwertung und auf 47 Punkte für die Mannschaftswertung. Carina Hardung, zweitbeste Langener Heberin an diesem Abend, kam auf 48kg im Reißen und auf 65kg im Stoßen. Das bedeutete 113kg im Zweikampf und 68 Punkte für die Wertung.

Bester Heber war Georg Wenner, der sich die letzten Jahre immer weiter entwickeln konnte und nun ein stabiles Niveau aufweist. Er riß 105kg und stieß 133kg. Er kam auf 238kg im Zweikampf und auf 70 Punkte für die Wertung.

 

 

Der Kampf ging mit 3:0 an die TB 03 Roding II.

Der nächste Kampf findet am 15.10. zu Hause beim KSV statt. Gegner ist ESV München-Neuaubing, für die das der erste Kampf in dieser Saison sein wird.

Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt!