Gewichtheber beenden das Sportjahr 2015
Tina Scheuer, 20.12.2015

 

Am vergangenen Wochenende hatten die „Kleinsten“ vom KSV Langen ihren letzten diesjährigen Wettkampf in Pfungstadt, beim Weihnachtsturnier - dem Georg-Mahlein-Gedächtnisturnier.
Mit viel Spaß und ordentlich Engagement im Gepäck, war eine große Gruppe Langener Jungheber in Pfungstadt vertreten und glänzte teilweise mit ordentlichen neuen Bestleistungen und insgesamt tollen Ergebnissen.
Für einige war es der erste Wettkampf, bei denen sie mit toller Leistung - stolz wie Oskar - ihren ersten Pokal gewinnen konnten.
Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Weihnachtsessen, bei dem das Gewichtheberjahr 2015 seinen Ausklang fand. Die Jüngsten gehen jetzt in ihre Weihnachtspause, lassen sich ordentlich beschenken und kommen alle im neuen Jahr, mit viel Spaß an der Bewegung und zusammen mit Freunden Sport treiben zu können, zurück zum KSV.
 
Die „Älteren“ hingegen, also die erste Mannschaft, hatte an diesem Wochenende ihren letzten Wettkampf in diesem Jahr. Man war zu Gast beim AC Suhl (Thüringen).
Verletzungsbedingt war dieses Mal, seit langer - langer Zeit, kein Langener „Eigengewächs“ in der Mannschaftsaufstellung vertreten. Gleichwohl gaben die Heber, die für den KSV starteten, ihr Bestes, verloren aber sehr knapp - mit 20 Punkten Unterschied - den Kampf. Dieser ging mit 504 zu 483 Punkten an den AC Suhl.
Hier die Ergebnisse:
Bester Heber war der russische Newcomer Alexandr Detkov, 17 Jahre alt. Er riß 120kg und stieß 140kg. Die 260kg brachten 115 Punkte in die Wertung.
Matus Pokusa kam auf 125kg im Reißen und auf 150kg im Stoßen. Er kam auf 275kg und somit 85,4 Punkte. Jonas Schmidt, erster Wettkampf für den KSV, kam auf 112kg im Reißen und 147kg im Stoßen. Das ergaben 259kg im Zweikampf und 81,6 Punkte für die Gesamtwertung. Carina Hardung riß 53kg und stieß 67kg. Zweikampfergebnis: 120kg und 77 Punkte in die Wertung. Dimitri Rippien: 125kg Reißen, 145 kg Stoßen - 270kg Zweikampf und 64 Punkte. Georg Wenner kam im Reißen auf 102kg und im Stoßen auf 130kg - er hatte einen guten Wettkampf und konnte als Einzigster 6 gültige Versuche zeigen. 232kg im Zweikampf bedeuteten 60 Punkte für die Wertung.
 
Die Gewichtheber wünschen allen Freunden des Kraftsportes „Frohe Weihnachten“ und einen „Guten Rutsch“ in das Jahr 2016.
 

Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt!